Verortet im südlichen Rhone-Tal, wurde unsere Domaine, mit Klassifikationen in den Appellationen Vacqueyras, Gigondas und Côtes du Rhône, bereits 1996 auf die biodynamische Bewirtschaftung umgestellt. Die seinerzeit 58 Hektar Weinberge gehen auf Erics Großväter zurück, die unter Erics Vater Max zusammengelegt wurden. Dazu addieren sich Flächen von Christines Eltern und einer alleinstehenden Tante.

Die Intension unserer täglichen Arbeit ist die immerwährende Suche nach der richtigen Balance, sowohl in den Weinbergen als auch im Keller. Unsere Philosophie ist: Einzigartige Terroirweine zu erhalten.

Größe des Weinguts in ha: 63 ha

Jahresproduktion in Flaschen: ca. 210 000 Flaschen

Ertragsbegrenzung: auf durchschnittlich 30 hl/ha

Terroir: Heideboden, Sand und Sandstein, Mergel

Rebsorten: Grenache Noir, Syrah, Mourvèdre, Grenache blanc, Roussanne, Clairette, Bourboulenc

Alter der Rebstöcke: 50 -90 Jahre

Weinlese: erfolgt vollständig von Hand

Weinbereitung: Alterung in Zementtanks ohne Innenfutter für mindestens 2 Winter, dann in Flaschen. Natürliche einheimische Weinhefe (Spontanvergärung). 100% Eichenfrei (kein Holz). Weiß- und Roséweine im Stahltank.

Düngung/Versorgung der Böden und Pflanzen: Bio-Dynamische Kultivierung seit 20 Jahren (1996)

Pflanzenschutz: Kräutertee, Dynamisation (500, 501..), Kuhdung für den Boden

Unkrautbekämpfung: mechanisch

Adresse: Domaine Montirius, 1536, Route de Sainte-Edwige, 84260 Sarrians

Zeigt das 1 Ergebnis