Christmann / 2015 Spätburgunder trocken

15,95 

VDP.GUTSWEIN
Der Spätburgunder Gutswein stammt aus einer Vorlese aus den klassifizierten Weinbergen und der kompletten Lese des Weinbergs in der Eselshaut in Mußbach. Dabei werden zu Beginn der Lese die Trauben, die bereits eine frühe Reife aufweisen, geerntet und verwendet. In einem späteren zweiten oder dritten Durchgang erfolgt dann die Lese der Trauben für unsere Crus Ölberg und Idig.
Selbstverständlich werden nur die absolut vollreifen gesunden Trauben von Hand selektiert, was wegen der perfekten reife des Jahrgangs ohne jede Fäulnis sehr einfach verlief. Der 2011 Gutswein wies ein Mostgewicht von 94° Oechsle auf. Die Trauben wurden von den Kämmen getrennt. Sofort danach wird ein Teil des Saftes für den Blanc de Noirs abgezogen. Sodann erfolgt die Gärung zwei Wochen auf der Maische, wobei die Schalen durch untertauchen, also der klassischen Pigeage, in den Wein eingearbeitet wurden.
Nach ein paar wenigen Tagen im Tank schloss sich ein fast einjähriges Barriquelager in mehrfach belegten Fässern an, so dass der Wein nur zart vom Holz geprägt ist. Ungeschönt und unfiltriert erfolgte im August die Abfüllung.
Gelesen vom 19.-22. September 2015
Gegoren bis 11. Oktober 2015, Barriquelager im gebrauchten Holz bis 1. September 2016, gefüllt am 12. September 2016

Allergene: Enthält Sulfite

 

Weingut Christmann
Peter Koch Straße 43
D-67435 Gimmeldingen

 
Kategorie: , , , , , Art.-Nr.: CM-12600