Ökonomierat Rebholz / 2011 Spätburgunder „vom Muschelkalk“ trocken

32,50 

inkl. MwSt. (Grundpreis: 43,33  / l)

Weinberg
Während die meisten Pfälzer Weinberge entlang des Haardtrandes, dem Übergang von Rheinebene zu Pfälzer Wald, durch den von Süden nach Norden verlaufenden Rheingraben als Osthänge geformt wurden, gibt es im aus dem Pfälzer Wald ins Rheintal führenden Queichtal auch Südhänge. Die Siebeldinger „Sommerseite“ hat die Lagenbezeichnung „Im Sonnenschein“. Das Rebgelände dieser Lage liegt 160 bis 225 m über NN und hat eine Hangneigung von 5 bis 20 %. Unsere Spätburgunder-Parzellen sind Südwesthänge östlich der „Deutschen Weinstraße“ und etwa 180 bis 220 m über NN gelegen.

Boden
Durch die Senkung und die Verwerfungen des Rheingrabens und die starke Hebung des Pfälzer Waldes treten im Gebiet um Siebeldingen ganz alte und sonst sehr tiefliegende geologische Formationen zu Tage. Die Böden in der Lage „Im Sonnenschein“ sind deshalb sehr unterschiedlich. Unsere Spätburgunder-Reben wachsen auf Muschelkalkboden, der in der Zeit des Trias vor 240 Millionen Jahren entstanden ist. Der Boden besteht aus „Kalk, der Muschelschalen enthält oder aus Muschelschalen aufgebaut ist“. Deshalb findet man auch noch häufig Versteinerungen von marinen Lebewesen im Boden. Kalkboden ist die beste Voraussetzung für alle großen Burgunder/Pinots der Welt!

Vinifikation
Die gesunden und ausgereiften Trauben waren die entscheidende Grundvoraussetzung für diesen großen Rotwein aus dem Spitzenjahrgang 2011. Nach der selektiven Handlese wurde die Maische entrappt und in den Rotweingärtanks gut eine Woche bei kühler Temperatur gehalten. Diese „Kaltmatzeration“ soll schon vor der Gärung möglichst viele Spätburgunder- und Lagentypische Aromen aus den Beeren und Schalen lösen. Gekeltert wurde nach drei Wochen Maischekontakt. Vor der Fasslagerung erfolgte ein Abstich von der Grobhefe. Für die 2- jährige Lagerung im Holz wurden überwiegend neue Barriquefässer aus französischem und Pfälzer Eichenholz verwendet.

Alkohol 14 Vol.%; Säure 5,4 g/l; Restzucker 0,2 g/l

Allergene: Enthält Sulfite