Fritz Wieninger / 2013 Wiener Trilogie

12,95 

inkl. MwSt. (Grundpreis: 17,27  / l)

Boden: Die Trauben der Wiener Trilogie 2013 stammen fast ausschließlich von den Lagen des Wiener Bisamberges, zwei kleine Weingärten befinden sich am Nußberg. Die Böden am Bisamberg bestehen aus leichtem, sandigem Löß auf massivem Kalkstein im Untergrund und der Nußberg besteht hauptsächlich aus Muschelkalkverwitterungsboden, ebenfalls auf massivem Kalkstein. Der stetige Wind und der relativ geringe Niederschlag, dazu noch die tollen Drainageeigenschaften der sandigen Böden, machen vor allem den Wiener Bisamberg zu einem hervorragenden Rotweingebiet.

Weingarten und Keller: Die Wiener Trilogie 2013 ist eine Cuvée aus Zweigelt, Merlot und Cabernet Sauvignon und wird daher zu verschiedenen Zeitpunkten geerntet. Die ersten Zweigelts kommen bereits Mitte bis Ende September und die letzten Cabernets erst gegen Ende Oktober. Nach getrennter Maischegärung und anschließender malolaktischer Gärung im großen Holzfaß werden die einzelnen Weine in Barriques gezogen. Je nach Struktur des Weines kommt mehr oder weniger neues Holz zum Einsatz, am Ende werden es im Durchschnitt etwa 25% Neuholz sein. In einem eigenen Keller aus dem 16. Jahrhundert liegen die Barriques etwa 15 Monate, werden immer wieder umgezogen und nach und nach zum finalen Cuvée zusammengestellt.
Alkohol: 13,5 % Vol. - Säure: 5,3 g/l - Zucker: 1,0 g/l

Allergene: Enthält Sulfite
Kategorie: , , , , , Art.-Nr.: WIE-005