Weingut Graf Adelmann / Württemberg

Allem voran steht der Anspruch, hochwertige und eigenständige Weine zu erzeugen, ohne fremde Stilistiken oder andere Regionen zu imitieren. Seit langem haben wir uns entschieden, Eleganz und Vielschichtigkeit vor plumpe Kraft oder „Lautstärke“ zu stellen. Wenn es laut wird, hört man die leisen Töne nicht mehr. Trinkfreude ist das Stichwort, auch die zweite Flasche darf noch schmecken. Das Gleichgewicht aus Tradition und experimentierfreude macht uns aus. MEHR UND STATT ODER! Offenheit zeichnet den echten Weinfan aus, nicht fanatisches anbeten bestimmter Techniken oder Stile.   Größe des Weinguts in ha: 27 ha Ertragsbegrenzung: Durchschnitt 50 hl/ha Terroir: Keuper, Muschelkalk, 65% Steillagen bis 350 m ü. N.N. Rebsorten: Riesling, WB, GB, Grüner Veltliner, Muskateller, Lemberger, Spätburgunder, Trollinger ,Muskattrollinger, Merlot. Alter der Rebstöcke: bis 60 Jahre, Durchschnitt 30 Jahre Weinlese: 100% Handlese Weinbereitung: Rotwein: 100 % Maischegärung, Premium Qualitäten mit 100 % Barrique (20 % Neu, 225/300), Rappenanteil bis zu 50 % je nach Reifegrad der Stilgerüste Weisswein: 100 % Ganztraubenpressung, Maischestandzeit, 1.Lage und GG bis zu 100 % im Holz (300/500/1500 ltr.) Grundprinzip: „kontrolliertes Nichtstun“ Düngung/Versorgung der Böden und Pflanzen: 100 % Organisch, u.a Kompost aus eigener Herstellung, 100 % Biologische Bewirtschaftung und biodynamisch. Pflanzenschutz: BIO zertifiziert Unkrautbekämpfung: Ein gewisser natürlicher Unterstockbewuchs wird toleriert! Ansonsten mechanisch mit Rollhacke, Unterstockräumer oder eben von Hand mit der Hacke.