Empfehlungen

  • 12,5 – Hangover (Spritzige Komödie, USA, 2009) - 12,5 - Hangover (Spritzige Komödie, USA, 2009) Regie: Todd Philipps Drehbuch: Jon Lucas, Scott Moore Mit Bradley Cooper, Ed Helmes, Zach Galifianakis, Justin Lee Bartha, Heather Graham Man könnte an dieser Stelle natürlich einen jener deutschen Filme, eine jener TV-Serien nehmen, die übervollständig all jene Klischees bedienen, die sich so um die Reben ranken. Etwa die Tatort-Folge »Bittere Trauben« oder die Reihe um den »Winzerkönig«. Definitiv lustiger aber ist diese Geschichte eines Junggesellenabschieds, der Jägermeister trinkend in Las Vegas beginnt und am nächsten Morgen in einem verwüsteten Hotelzimmer endet – mit einem fehlenden Schneidezahn, einem ebenfalls fehlenden Bräutigam und einem …
  • 12 – Somm (Muskulöse Dokumentation, USA, 2012) - 12 - Somm (Muskulöse Dokumentation, USA, 2012) Regie und Drehbuch: John Wise Mit Bo Barrett, Shayn Bjornholm, Dave Cauble Es ist die wohl härteste Prüfung, von der man noch nie gehört hat: Der Dokumentarfilm »Somm« folgt vier jungen Männern, die Anwärtern auf das Diplom als britischer Master Sommelier sind. Ian, Dustin, Brian und D’Lynn unterscheiden sich dabei vermutlich kaum von Gleichaltrigen, die Medizin oder Jura studieren – sie sind besessen und snobistisch, wissensdurstig und egomanisch, leidenschaftlich und überfordert von Tatsachen wie der, dass es allein in Italien 3000 verschiedene Trauben geben sollen. Oder der, dass 97 Prozent durch das Examen …
  • 11 – Corked (Gerbstoffreiche Fake-Dokumentation, USA, 2009) - 11 - Corked (Gerbstoffreiche Fake-Dokumentation, USA, 2009) Regie: Ross Clenenden und Paul Hawley Drehbuch: Ros Clenenden, Paul Hawley sowie Brian A. Hoffman, Miguel Medina, Devin Westberg Mit Jeffrey Weissman, Martina Finch, Ross Clendenen, Todd Norris, Sara Woo Wie »Bottle Shock« setzt auch »Corked« auf Humor und das Lächerlichmachen sich vornehm dünkender Wein-Kenner, diesmal jedoch in Form einer fiktiven und parodierenden Dokumentation. Im Hauptstrang begleitet ein Film-Team einen Wein-Kritiker, welcher diverse kalifornische Weingüter besucht, die sich gegenseitig mit aller Kraft auszustechen versuchen. Daneben stehen Interviews mit vermeintlichen Branchenkennern, etwa zwei Weinhändlern, von denen einer bekennender Anonymer Alkoholiker ist, während der andere …
  • 10 – Diese Erde ist mein (Halbtrockenes Melodram, USA, 1959) - 10 - Diese Erde ist mein (Halbtrockenes Melodram, USA, 1959) Regie: Henry King Drehbuch: Casey Robinson nach dem Roman »The Cup and the Sword« von Alice Hobart Mit Rock Hudson, Jean Simmons, Dorothy McGuire, Claude Rains Im Amerika der frühen 30er Jahren, also zur Zeit der Prohibition, ist es nicht leicht, mit einem Weingut zu überleben. Patriarch Philippe Rambeau lehnt den Vorschlag seines unehelichen Enkels John aber ab, die Mafia an der Ostküste zu beliefern. Stattdessen lässt er seine Enkelin Elizabeth aus England anreisen, um durch eine arrangierte Hochzeit seinen Besitz zu vergrößern. Elizabeth, in die sich John aus dem …
  • 9 – The Kids Are All Right (Elegante Komödie, USA, 2010) - 9 - The Kids Are All Right (Elegante Komödie, USA, 2010) Regie: Lisa Cholodenko Drehbuch: Lisa Cholodenko und Stuart Bloomberg Mit Julianne Moore, Annette Bening, Mark Ruffalo Nic denkt eher, Jules fühlt eher –zusammen sind sie seit 20 Jahren verheiratet. Jede der Frauen hat durch künstliche Befruchtung ein Kind zur Welt gebracht. Als der Sohn wissen will, wer der anonyme Samenspender ist, der sein Vater ist, gerät so einiges in dem bis dahin geordneten Familienleben in Schräglage. Obwohl Wein nicht das unmittelbare Thema der Mehrecksgeschichte ist, begleitet er derart viele Szenen, dass manche Kritiker meinten, die Roten hätten im Abspann …
  • 8 – Ein gutes Jahr (Ausgewogene Komödie, USA/Groß-Britannien, 2006) - 8 - Ein gutes Jahr (Ausgewogene Komödie, USA/Groß-Britannien, 2006) Regie: Ridley Scott Drehbuch: Marc Klein Mit Russell Crowe, Albert Finney, Marion Cotillard Die Story könnte so auch am Vorabend im ZDF laufen: Kaltherziger Londoner Börsenmakler erfährt, dass sein Onkel verstorben ist. Da es für dessen Weingut in der Provence kein Testament gibt, beschließt er, den Besitz schnellstmöglich zu verkaufen. Natürlich erinnert er sich in Frankreich an unbeschwerte Kindertage, natürlich verfällt er einer eigenwilligen Französin, natürlich macht ihm eine uneheliche Tochter des Onkels als Erbin Scherereien. Zu diesem korkigen Plot gesellt sich wie bei einer Cuvée, die als Verschnitt, nicht als …
  • 7 – Mondovino – Die Wahrheit liegt im Wein (Bittere Dokumentation, Argentinien/Frankreich/Italien/USA , 2004) - 7 - Mondovino – Die Wahrheit liegt im Wein (Bittere Dokumentation, Argentinien/Frankreich/Italien/USA , 2004) Regie und Drehbuch: Jonathan Nositer Mit Albiera Antinori, Etienne de Montille, Bill Harlan, Margrit Mondavi Red Obsession (Bissige Dokumentation, Australien/China/Frankreich/Groß-Britannien/USA, 2013) Regie und Drehbuch: David Roach und Warwick Ross Erzählt von Russelll Crowe, mit Francis Ford Coppola, Sara Eisen, Debra Meiburg Zwei Dokumentationen mit ähnlichem Ansatz. In »Mondovino« –spannend, aber nicht entspannend und visuell wie aus der Hüfte geschossen wirkend – geht es dem Regisseur, der auch Sommelier ist, um die Auswirkungen der Globalisierung auf das lokale Weingeschäft. In Form zahlreicher Interviews wird von der Diktatur …
  • 6 – Star Trek – The Next Generation: Family (Stahlige Science-Fiction, USA, 1990, Season 4, Episode 2) - 6 - Star Trek – The Next Generation: Family (Stahlige Science-Fiction, USA, 1990, Season 4, Episode 2) Regie: Les Landau Drehbuch: Ronald D. Moore Mit Patrick Stewart, Jeremy Kemp, Samantha Eggar Nachdem Captain Jean-Luc Picard den Kampf gegen das Kollektiv der Borgs – komplett emotionslose Cyborgs, die ihn kurzfristig zu einem der ihren machen konnten – gewonnen hat und das Raumschiff Enterprise ins Dock muss, nutzt er die Auszeit, um auf der Erde Urlaub zu machen. Zum ersten Mal nach 20 Jahren kehrt er ins französische La Barre zurück, wo seine Eltern ein Weingut besaßen, dass inzwischen Picards Bruder Robert …
  • 5 – Berüchtigt (Reifer Thriller, USA, 1946) - 5 - Berüchtigt (Reifer Thriller, USA, 1946) Regie: Alfred Hitchcock Drehbuch: Ben Hecht Mit Cary Grant, Ingrid Bergman, Claude Rains Eine amerikanische Patriotin, die zu viel trinkt. Ein Agent, der sie liebt, aber trotzdem dazu bringt, einen anderen Mann zu heiraten. Einen nämlich, der im Jahr 1946 Nazis der IG Farben nach Brasilien schmuggelt. Und darüber hinaus einen Weinkeller sein eigen nennt, in dessen Flaschen ein komisches Pulver ist: in der deutschen Fassung sind es Drogen, im Original Uran zum Bau von Atombomben. Thriller über den Gegensatz von Liebe und Pflicht mit damals extrem modernen Kamerafahrten und der am Rande …
  • 4 – Sideways (Frische Komödie, USA, 2004) - 4 - Sideways (Frische Komödie, USA, 2004) Regie: Alexander Payne Drehbuch: Alexander Payne und Jim Taylor nach dem gleichnamigen Roman von Rex Pickett Mit Paul Giamatti, Thomas Haden Church, Virginia Madsen Miles ist Englischlehrer, etwas depressiv und ein Weinliebhaber, dessen Ehe scheiterte und dessen Roman »The Day After Yesterday« wohl nie fertig wird, den man deshalb wohl Alkoholiker nennen darf. Jack – arbeitsloser Schauspieler, der Kaugummi zum Wein kaut und stets so jovial wie horny ist – will demnächst seine Freundin heiraten und ins Immobiliengeschäft des Schwiegervaters einsteigen. Vorher begeben sich beide auf eine siebentägige Reise durch die Weinanbaugebiete des …
  • 3 – Tierra (Surreales Drama, Spanien, 1996) - 3 - Tierra (Surreales Drama, Spanien, 1996) Regie und Drehbuch: Julio Medem Mit Carmelo Gómez, Emma Suárez, Karra Elejalde Offiziell ist Àngel Schädlingsbekämpfer, der in der spanischen Provinz befallene Weinreben befreien soll. Àngel selbst hält sich für einen Engel, in der Psychiatrie stufte man ihn jedoch als schizophren ein. Zu letzterem passt, dass er sich zeitgleich in zwei Frauen verliebt: in die scheue und verheiratete Weinbäuerin Ángela und die liebestolle und junge Mari. Wie der Hauptfigur ist auch dem Film mit purer Vernunft nicht beizukommen, mal geht es ganz weit zu den Gestirnen im Weltall, mal ganz nah zu Rollasseln, …
  • 2 – Blood Into Wine (Konzentrierte Dokumentation, USA, 2010) - 2 - Blood Into Wine (Konzentrierte Dokumentation, USA, 2010) Regie und Drehbuch: Ryan Page & Christopher Pomerenke Mit Maynard James Keenan und Eric Glomski Maynard James Keenan – »Sie können mich Sir nennen« – ging im Alter von 18 Jahren zur US Army. Zwei Jahre später studierte er Design. Fünf Jahre später wurde er reich, als Sänger diverser Rock-Bands, deren Stil thinking man’s metal genannt wurde, vielleicht, weil er auch Protestlieder der 60er und 70er Jahre wie John Lennons »Imagine« schredder …, äh, coverte. Was macht so jemand, wenn er langsam auf die Dreißig zugeht? Er wird Winzer – natürlich …
  • 1 – Bottle Shock (Spritzige Komödie, USA, 2008) - 1 - Bottle Shock (Spritzige Komödie, USA, 2008) Regie: Randall Miller Drehbuch: Randall Miller, Jody Savin, Ross Schwartz Mit Alan Rickman, Chris Pine, Bill Pullman, Rachael Taylor 1776 gründeten sich die Vereinigten Staaten von Amerika. Exakt 200 Jahre später feierten die USA einen Triumpf, den zumindest die heimischen Winzer höher einstuften dürfen: In einer Blindverkostung gewannen Weine aus dem Napa Valley gegen das Beste, was Frankreich zu bieten hatte – und die Jury bestand ausschließlich aus Franzosen. Diese Vorlage, charmant fiktionalisiert, verwandelt »Bottle Shock« rassig und trocken – mit dem göttlichen Alan Rickman als britischen Weinliebhaber, dessen Laden in Paris …
  • Frank Kämmer, Kleines Lexikon der Wein-Irrtümer - Frank Kämmer, Kleines Lexikon der Wein-Irrtümer In Vino Veritas? Der Schwefel macht die Kopfschmerzen, die Öchslegrade geben an, wie süß ein Wein schmeckt, über Eisweintrauben muss einmal der Frost gegangen sein, Rotwein macht man aus roten Trauben: Die Welt des Weins ist eines der ergiebigsten Felder für Diskussionen unter Kennern und Liebhabern - und ein dankbares Feld für populäre Irrtümer, Halbwahrheiten und Vorurteile. Frank Kämmerer, erster deutscher "Master Sommelier", hat sich die häufigsten und kuriosesten Wein-Irrtümer vorgenommen und erklärt anschaulich und mit viel Witz, wo vielleicht ein wenig Wahrheit im Weine liegt. Nicht um Recht zu behalten, sondern weil sich …
  • Christiane Leesker / Vanessa Jansen, Meine Weinlese in Frankreich - Christiane Leesker / Vanessa Jansen, Meine Weinlese in Frankreich Christiane Leesker und Vanessa Jansen waren zur Weinlese im Beaujolais und im südlichen Burgund. In ihrem Buch haben sie die einfachen Rezepte einer fast vergessenen Küche zusammengetragen: frische Salate, deftige Schmorgerichte und süße Kleinigkeiten. Spätsommerliche Fotos, persönliche Geschichten und die spürbare Gastfreundschaft der französischen Winzer machen dieses Buch zu einem einzigartigen Kleinod für Weinliebhaber und Fans der französischen Lebensart. Ausgezeichnet mit dem Gourmand World Cookbook Award. „Meine Weinlese in Frankreich“ hat den dritten Platz in der Kategorie Weintourismus gewonnen. Hölker Verlag, ISBN: 978-3-88117-869-3
  • Ulrich Steger / Kai Wagner, Die Avantgarde der deutschen Winzer - Ulrich Steger / Kai Wagner, Die Avantgarde der deutschen Winzer Slow Wine und seine Erzeuger im Porträt "Ein Buch für alle, die sich näher mit Slow Wine befassen und einen Einblick in die Arbeit der Winzer gewinnen wollen, ein Buch, das nicht um Zustimmung feilscht, sondern zum Nachdenken anregt." Wein+Markt. Was macht qualitativ hochwertigen Wein aus? Ist es nur der Geschmack? Welche Rolle spielen Anbau und Verarbeitung? Und wie wichtig ist der individuelle Stil des Winzers? Das Buch präsentiert 46 deutsche Winzerpersönlichkeiten und ihre Philosophie vom "langsamen" Wein. Bei allen Unterschieden im Detail, zeichnen sich gemeinsame Kriterien ab: naturverbundener Anbau, …
  • Fred Loimer / 2015 Verjus -
  • Chateau de Roquefort / 2016 Rose Corail AOP -
  • Fred Loimer / 2011 Langenlois Spiegel 1 ÖTW Grüner Veltliner Kamptal DAC Reserve -
  • Karl Fritsch / 2016 Grüner Veltliner Wagram -
  • Ökonomierat Rebholz / 2012 Spätburgunder Blanc de Noir trocken -